Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Januar 2015

Allgemeines

Wir liefern ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden Bedingungen. Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle zukünftigen Lieferungen und Leistungen der United Ice Factory. Der Käufer erkennt diese Bedingungen mit jeder Bestellung ausdrücklich als verbindlich an. Mündliche Absprachen sind nur dann bindend, wenn sie von der United Ice Factory schriftlich bestätigt werden.Kunden- und Lieferantendaten dürfen zum Zwecke des Geschäftsgebarens EDV-mäßig gespeichert und Bonitätsauskünfte eingeholt werden.

Vertragsabschluss

Bei Bestellungen von uns unbekannten Käufern (insbesondere rstkunden) behalten wir uns vor, im Falle negativer Bonitätsauskunft die Lieferung abzulehnen bzw. von einem schon zustande gekommenen Vertrag zurückzutreten. Wahlweise behalten wir uns in solchen Fällen auch das Recht vor, die Ausführung der Lieferung von Sicherheitsleistungen oder Vorkasse abhängig zu machen. Dabei sind Ersatzansprüche irgendwelcher Art gegen uns in beiden Fällen ausgeschlossen. Kosten, die durch irrtümliche oder fehlerhafte Bestellung des Käufers entstehen, gehen zu dessen Lasten. Rohstoff-Preisveränderung werden von uns weiterberechnet. Die United Ice Factory kann vom Vertrag zurücktreten (Lieferpflicht entfällt) auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt wurde oder wenn sich das Bonitätsniveau extrem verschlechtert. Alle Aufträge werden unter dem Vorbehalt der Liefermöglichkeiten angenommen. Wird die Lieferung durch höhere Gewalt, behördliche Maßnahmen, Streik Straßenblockaden oder vergleichbare Umstände – auch bei Vorlieferanten der United Ice Factory – unmöglich oder übermäßig erschwert, so ist die United Ice Factory berechtigt, ohne Schadensersatzpflicht vom Vertrag zurückzutreten.

Garantie

Für die von uns gelieferten Maschinen und Geräte gilt die Herstellergarantie. Die Garantieleistung beschränkt sich auf die Bereitstellung des Austauschteils und schließt entstandene Installationskosten, normalen Verschleiß, falsche Bedienung oder sonstige unsachgemäße Behandlung aus. Eventuelle Fahrt- und Arbeitskosten des Monteurs gegen Berechnung.

Gewährleistung

Für Mängel der gelieferten Waren, Maschinen und Geräte haften wir ausschließlich nach folgenden Bedingungen: Beanstandungen und Einwendungen hinsichtlich der Anzahl der Packstücke, deren Gewicht oder eventueller Beschädigungen werden nur anerkannt, wenn sie sofort beim Empfang der gelieferten Ware reklamiert und vom Auslieferungsfahrer schriftlich bestätigt werden. Darüber hinaus oder der Käufer verpflichtet, die gelieferte Ware auf Vollständigkeit und qualitativ ordnungsgemäßen Zustand zu überprüfen. Etwaige sich daraus ergebende Beanstandungen sind – insbesondere bei Mangelhaftigkeit der Ware – unter genauer Darstellung der Beanstandung sowie unter Angabe der Paketnummer, Kundennummer, Rechnungsnummer, des Rechnungsdatums und evtl. Produktionsnummer, unverzüglich geltend zu machen. Im Falle berechtigter Reklamation hat der Käufer Anspruch auf mangelfreie Ersatzlieferung oder, falls dies nicht möglich ist, auf eine entsprechende Gutschrift in Höhe des Warenwertes der beanstandeten Menge. Weitergehende Gewährleistungsansprüche, insbesondere auf Ersatz von Folgeschäden sind ausdrücklich ausgeschlossen. Bei anfangs nicht erkennbaren Mängeln müssen Mängelrügen unverzüglich schriftlich nach Entdeckung des Mangels erfolgen. Obenstehende Regelung treffen auch für die Direktlieferungen/Streckengeschäfte zu, also für Waren die direkt vom Lieferanten bezogen werden und über die United Ice Factory verrechnet werden. Mängelansprüche verjähren nach 12 Monaten vom Zeitpunkt der Warenübergabe.

Zahlungsbedingungen

Alle genannten Preise und Preisangebote unseres Büros und Außendienstmitarbeiters sind netto. Maßgebend sind die zum Zeitpunkt der Auftragserfassung gültigen Preise. Die jeweils gültige Mehrwertsteuer wird zusätzlich berechnet und ausgewiesen zuzüglich eventuell anfallender Versandkosten. Bei größeren Abnahmemengen sind bei einzelnen Produkten nach Absprache Mengenrabatte möglich. Unsere Preise sind freibleibend. Jederzeitige Änderungen nach oben oder unten sind vorbehalten. Unsere Waren werden zusammen mit der Lieferung in Rechnung gestellt. Dies gilt auch im Falle von Teillieferungen d.h. auch dann, wenn nur Teile einer Gesamtbestellung ausgeliefert werden, wird über die jeweils ausgelieferten Teilmengen sogleich Rechnung gestellt. Die Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten sowie die Aufrechnung mit Forderungen sind ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenforderungen sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. Verpackungskosten, Lizenzgebühren für Service und Verkaufsverpackung gehen zu Lasten des Kunden, soweit nichts anderes vereinbart. Tritt ein Zahlungsverzug des Kunden ein, ist die United Ice Factory berechtigt anstehende Lieferungen nur gegen Bar auszuhändigen. Des Weiteren ist bei Zahlungsverzug/Zahlungsausfall oder bei verspäteter Ratenzahlung die United Ice Factory berechtigt ein Inkassounternehmen einzuschalten. Die daraus entstehenden Kosten werden vom Kunden getragen. Bei Zahlungsverzug ist die United Ice Factory berechtigt, auch ohne Ausübung des Rücktrittsrechts und ohne Nachfristensetzung auf Kosten des Kunden die einstweilige Herausgabe der Maschinen und Geräte zu verlangen und die Rückgabe bis zur Zahlung des Kaufpreises zu verweigern.Die Lieferpflicht der United Ice Factory kann ruhen, solange ein Kunde mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist. Die United Ice Factory vereinbart mit den Kunden von der Lastschrift im Rahmen des SEPA Lastschriftverfahrens (SEPA-Basislastschrift und SEPA-Firmenlastschrift) einen Fälligkeitstermin nach Rechnungsstellung.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises im Eigentum der United Ice Factory. Der Kunde ist nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiter zu veräußern. Maschinen und Geräte, die nicht vereinbarungsgemäß bezahlt werden, können jederzeit zurückgeholt werden. Eventueller Verkaufserlös tritt an Stelle der Ware. Die gelieferte Ware bleibt, bis zur Bezahlung des Kaufpreises und bis zur Tilgung aller aus der Geschäftsverbindung bestehenden Forderungen und zukünftig noch entstehenden Forderungen, als Vorbehaltsware Eigentum der United Ice Factory. Erst danach geht das Eigentum auf den Kunden über. Die Einstellung einzelner Forderungen in eine laufende Rechnung, Abzahlungsvereinbarungen oder die Saldoziehung und deren Anerkennung heben den Eigentumsvorbehalt nicht auf. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist die United Ice Factory zur Rücknahme der Vorbehaltsware berechtigt und der Kunde zur Herausgabe verpflichtet.

Novelle oder Verpackungsverordnung

Gemäß der Novelle der Verpackungsverordnung vom 28.08.1998 unterliegen auch die Serviceverpackungen der Rücknahmepflicht nach /6 VerpackV. Aufgrund der 5. Novelle der Verpackungsverordnung haben wir uns an ein Rücknahmesystem angeschlossen. Anfallende Mengen und Gebühren für Verkauf- und Serviceverpackungen werden an das Entsorgungssystem gemeldet und bezahlt. Die Pflicht ein Testat von einem Buchprüfer und eine Vollständigkeitserklärung erstellen zu lassen wird von uns – sofern Sie uns eine Vollmacht erteilt haben – übernommen.

Lieferbedingungen

Der Versand erfolgt innerhalb von zwei bis fünf Werktagen nach Eingang der Bestellung. Der Käufer ist verpflichtet, sich innerhalb der für seinen Betrieb üblichen Geschäftszeiten zu jeder Zeit für die Entgegennahme der Lieferung bereitzuhalten. Lieferungen erfolgen durch unseren Servicepartner. Der Versand der bestellten Ware innerhalb Deutschlands versandkostenfrei bei einem Mindestbestellwert von € 200. Bei einem Bestellwert unter € 200 berechnen wir € 0,60/kg. Nachnahmegebühr beträgt € 6,50/Paket. Ereignisse höherer Gewalt und sonstige unvorhergesehene Umstände, einschließlich der Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten, die die United Ice Factory nicht verschuldet haben, berechtigt sie Lieferfristen um die Dauer der Behinderung angemessen zu verlängern. Der Kunde kann je nach Dauer der Verzögerung vom Vertrag zurücktreten. Der Käufer verpflichtet sich, die auf den Waren sowie Rechnungen angegebenen Deklarations-, Verarbeitungs- und Lagervorschriften einzuhalten.

Gefahrtragung

Die Gefahr geht in dem Moment auf den Käufer über, in dem die Ware unser Lager verläßt. Der Transport erfolgt also in jedem Fall auf Gefahr des Käufers. Dies gilt auch, wenn und soweit Frankolieferung vereinbart ist. Als Erfüllungs- und Gerichtsstand für eventuelle beiderseitige Ansprüche aus einem Handelsgeschäft ist Gelnhausen. Aufgrund der derzeitigen Marktlage: Liefermöglichkeiten nur im Rahmen der Rohstoffdeckung. Jede zeitige Preisänderungen möglich. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote sind freibleibend. DiePreiseverstehensichzzgl.dergesetzl.Mehrwertsteuer.